Yoga mit Gesprächskreis für Hochsensible
Yoga ist eine optimale Möglichkeit für Hochsensible (HSP), zu entspannen und sich gleichzeitig körperlich fit zu halten. HSP haben ein erhöhtes Regenerationsbedürfnis, da ihre Gehirnleistung aufgrund der intensiven Wahrnehmung und Verarbeitung von Sinnesreizen, Eindrücken und Informationen praktisch ständig an die Kapazitätsgrenze kommt.
Da Reizüberflutung durch Außeneinwirkung schnell eintritt, ist auch Druck und Stress stärker spürbar. Pause machen, mit sich selbst gut im Kontakt zu stehen und daraus Kraft zu schöpfen, bringt Erleichterung. Yoga bietet einen Raum, sich zu erholen, zu sortieren und einen Ausgleich zu finden.
Beim Yoga werden nicht nur Stresshormone abgebaut sowie Körper und Atemvolumen gedehnt. Der ganze Organismus wird gestärkt, der Geist kann sich beruhigen. Zentral ist hierbei die Einbindung des Atems.
Es tut jedem gut, sich dadurch vitaler zu fühlen und zur Ruhe zu kommen. Mit Yoga zu lernen, mehr bei sich zu bleiben und dem Stress wirksam zu begegnen, kann für HSP besonders wohltuend sein.
Wir praktizieren 1,5-2 Stunden Yoga, nach einer Pause besteht die Möglichkeit, sich in geschützem Raum in der Gruppe auszutauschen.
Workshopgebühr 29 euro oder
Monatsabo bzw. Karte + 19 euro Zuzahlung






Close
Go top